Honigsorten

 

Der Geschmack des Honigs wird durch Nektar und Pollen der Blütenpflanzen bestimmt. Weder Bienen noch die Natur lassen sich normieren, und so wird in jedem Jahr der „Cocktail“ der Trachtpflanzen, aus dem die Bienen den Honig gewinnen, neu gemischt und den Geschmacksnerven der Honiggeniesser stets ein neues Erlebnis beschert. Dabei sorgt ein breites Angebot von Trachtpflanzen für ein vielfältiges Geschmackserlebnis. Hier spielen regionale Gegebenheiten eine wichtige Rolle: Anders als in Regionen, die in aufgeräumte Agrarwüsten verwandelt wurden, bietet der Naturpark Barnim in seiner vielgestaltigen Landschaft den fleißigen Immen das ganze Jahr über ein vielfältiges und reichhaltiges Nektar- und Pollenangebot!